Der Gletscher

Freeride XXL

Samstag, 30.08.2014

Tagsüber
Leichter Regen
Leichter Regen
Temperatur
7°C

Newsletter

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein:

 
Kitzsteinhorn
 
Snowpark
 
beide
Jetzt anmelden 

Freeride Monday

Jeden Montag erleben Sie die Faszination des Freeridens mit Fahrtechnik- und Sicherheits-Tipps von Profis.

mehr erfahren 

Gletscherfrühstück

Die Kitzsteinhorn Restaurants & Bars verwöhnen Sie täglich mit einem vielfältigen Frühstücksangebot.

mehr erfahren 

Kitzsteinhorn -
Home of quattro

Der permanente Allradantrieb von Audi für noch mehr Sportlichkeit, Agilität und Traktion auf dem Weg nach Zell am See-Kaprun.

mehr erfahren 

Freeride xxl Routen

Freeride XXL
X1 Ice Age
X2 Westside Story
X3 Left Wing
X4 Jump Run
X5 Pipe Line
X1 Ice Age

Auf 2.900 m, zwischen der Bergstation der Magnetköpflifte und der Talstation des Gletscher-Shuttles, finden Sie den besten Einstieg zur ICE AGE Route. Die ca. 2.000 m lange Route führt unterhalb der Gipfelbahn durch das gesamte Kar. Nach einem steilen Hang folgt ein eher flacher Bereich, dann ein steiles Mittelstück, das in Piste Nr. 2 mündet, die zu den Sonnenkarbahnen führt.

Facts

  • Länge: 2.000 m
  • Höhendifferenz: 600 m
  • Schwierigkeit: mittel
Video ansehen 
X2 Westside Story

Die Westside Story ist nicht nur die am westlichsten gelegene Freeride Abfahrt, sie ist auch die längste Route am Kitzsteinhorn. Sie startet bei der Bergstation Kristallbahn. Am Anfang muss hoch gequert werden (Snowboarder benötigen viel Schwung), um dann das ganze Schneefeld vor sich zu haben.

Facts

  • Länge: 2.800 m
  • Höhendifferenz: 700 m
  • Schwierigkeit: schwer
Video ansehen 
X3 Left Wing

Die Left Wing beginnt links (Blickrichtung Gipfel) vom Gletscherjet II und der Langwiedbahn. Sie startet steil, kreuzt die Piste (gegen den Strom ist Vorsicht geboten!) und taucht wieder ein in das Freeride-Paradies des Langwiedgeländes. Je nach Windverhältnissen kann hier feinster Pulver- oder Plattenbau auf Sie warten.

Facts

  • Länge: 1.800 m
  • Höhendifferenz: 500 m
  • Schwierigkeit: mittel
Video ansehen 
X4 Jump Run

Der Jump Run ist die beliebteste Route unter den Locals. Mit Naturpipes und natürlichen Kickern ist hier der Fun-Faktor am größten! Die Route quert von der 12er Piste raus in das offene Gelände und schon geht's bumpy weiter. Berühmtheit hat diese Strecke durch den X OVER RIDE erlangt.

Facts

  • Länge: 1.300 m
  • Höhendifferenz: 400 m
  • Schwierigkeit: schwer
Video ansehen 
X5 Pipe Line

Power in den Oberschenkeln ist hier gefragt. Die Pipe Line ist zwar die kürzeste Route, gleichzeitig aber auch ziemlich bockig und buckelig. Mit der richtigen Balance machen Sie das Gelände und die natürlichen Pipes zu Ihrem Mitspieler. Das Gemütliche an der Route: Sie endet direkt bei der Langwiedbahn Talstation.

Facts

  • Länge: 1.000 m
  • Höhendifferenz: 250 m
  • Schwierigkeit: mittel
Video ansehen