• Wintersport in seiner ganzen Vielfalt | © Kitzsteinhorn ©Kitzsteinhorn
Presse

Winter Highlights

Skifahren und Snowboarden sind am Kitzsteinhorn ein Outdoor- und Wintersportvergnügen der besonderen Art: Salzburgs einziges Gletscherskigebiet gilt als wahrer „Playground“ für Familien, Skitourengeher, Freestyler und Freerider. Neben schier grenzenlosen Wintersportmöglichkeiten in der grandiosen Berglandschaft des Nationalparks Hohe Tauern bietet das Kitzsteinhorn mit TOP OF SALZBURG-Gipfelwelt 3000 ein ganzjähriges, faszinierendes Ausflugsziel für Wintersportler und Besucher sowie kulinarische Höhepunkte und coole Events. Ab diesem Winter erfährt der Mythos Kitzsteinhorn eine weitere Bereicherung: Ein Teil des Bergbahnprojektes „K-onnection Kaprun – Maiskogel - Kitzsteinhorn“ ist realisiert, der Familienskiberg Maiskogel startet in noch nie dagewesener Qualität in die neue Saison.

Der Winter kommt früh am Kitzsteinhorn und er dauert lange: Beste Voraussetzungen für all jene, die die Vorzüge der kalten Jahreszeit schätzen, Schnee und Eis lieben! Bereits im Oktober heißt es für Ungeduldige: „Rauf aufs Kitz“! Bis in den Frühsommer frönt man in Salzburgs einzigem Gletscherskigebiet dem Wintersport in all seinen Facetten. Absolute Schneesicherheit, eine enorme Vielfalt für Wintersportler, Freestyler, Freerider und Schneeliebhaber sowie echte Innovationsfreude zeichnen das Kitzsteinhorn aus.

3 x Gold für das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn und seine enorme Angebotsvielfalt

Wer einmal am Alpincenter auf 2.450 Meter angekommen ist, dem liegt das Gletscherskigebiet sprichwörtlich zu Füßen. Es ähnelt einem großen Spielplatz für Wintersportler: Breite Pisten, hochmoderne Bergbahnen, einladende Restaurants und eine ungeahnte Weite vor den gigantischen Gipfeln der Hohen Tauern zeichnen das Kitzsteinhorn aus. Mittendrin die drei Snowparks sowie Österreichs genialste Superpipe. Zu den echten Herausforderungen des Skigebiets zählt die „Black Mamba“-Piste mit einer Neigung von 63 Prozent.
Alle, die gerne Daten sammeln, können seit letztem Jahr ihre Skiline-Höhenmeter auslesen. Ab dieser Saison gibt es mit einem Speedcheck an der Kristallbahn Bergstation und einer Skimovie-Strecke mit Riesentorlauf am Gletscher zwei weitere Highlights für Skiline-Fans.
Angesichts dieses vielfältigen Angebots kürte das weltweit größte Testportal von Skigebieten, Skiresort.de, das Kitzsteinhorn zum dreifachen Testsieger 2018 in den Kategorien „Extraklasse: Weltweit führendes Skigebiet bis 60 km Pisten“, „Snowpark“ und „Bestes Gletscherskigebiet“.

Auf und abseits der Pisten: Das Kitzsteinhorn für Freerider und Skitourengeher

Das Kitzsteinhorn ist für seine Tiefschneehänge berühmt, Freerider schätzen die fünf ausgeschilderten Routen: Die „Freeride Info Base“ und die „Info Points“ am Einstieg der Tiefschneehänge geben wichtige Tipps zur Sicherheit im Gelände und klären über die aktuelle Lawinenwarnstufe auf. Im Lawinensuchfeld können Freerider den Umgang mit dem Lawinensuchgerät üben. Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene werden in Kooperation mit zwei Skischulen am „Freeride Monday“ angeboten.
Für Skitourengeher gibt es am Kitzsteinhorn zwei markierte Aufstiegsrouten ab dem Langwiedboden: Bei der Variante „Schneekönigin“ werden 474 Höhenmeter überwunden, Ziel ist das Alpincenter auf 2.450 Metern Seehöhe. Die Route „Eisbrecher“ mit 899 Höhenmetern führt bis zur Bergstation des Maurerliftes auf 2.875 Metern. Geführte Skitouren gibt es jeden Donnerstag: Gemeinsam mit einem Guide geht es auf den 2.642 Meter hohen Tristkogel mit anschließender Tiefschneeabfahrt.
Freerider und Tourensportler finden sich nach ihren Abenteuern im Tiefschnee in der Skyline-Bar im Alpincenter ein: Hier werden speziell auf Ausdauersportler abgestimmte Gerichte serviert.
Von 23. bis 25.11.2018 findet erstmals das große „Bergwelten Skitouren-Opening“ mit großem Skitourentest und Rahmenprogramm für jedermann am Kitzsteinhorn statt.

Preisgekrönte Snowparks am Kitzsteinhorn für Einsteiger und Olympioniken

Die drei schneesicheren Snowparks am Kitzsteinhorn gehören zu den besten weltweit und überzeugen mit unübertroffener Vielfalt. Die Superpipe ist eine Klasse für sich: Hier hat sich im vergangenen Frühjahr unter anderem die Weltelite für die Olympischen Spiele in Pyeongchang vorbereitet.
Der „Glacier Park“ ist ab Oktober geöffnet, Superpipe, „Eagle Line“ und „Easy Park“ folgen im Dezember, der „Central Park“ ab Jänner. Im Februar wird das Angebot durch den „South Central Park“ ergänzt. Abenteuerlustige Kids sind im „Easy Park“ in ihrem Element! Hier trainieren junge Snowboarder und Freestyler auf kleineren Hindernissen, bevor sie sich in den „Central Park“ oder in die Superpipe mit ihren sechs Meter hohen Wänden wagen. Die richtige Technik vermitteln Freestyle-Coachings und -Workshops der Skischule Kaprun oder des Ski Dome Oberschneider.
Seine Familienfreundlichkeit stellt das Kitzsteinhorn schon seit Jahren mit dem Angebot „Power of Zehn“ unter Beweis: Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren zahlen jeden Samstag nur 10 Euro für die Tageskarte.

TOP OF SALZBURG-Gipfelwelt 3000 – ein faszinierendes, ganzjähriges Ausflugsziel für jedermann

An der Bergstation verspricht auf 3.029 Metern Seehöhe das Ausflugsziel TOP OF SALZBURG-Gipfelwelt 3000 traumhaft schöne Ausblicke auf den Nationalpark Hohe Tauern. Auch Nicht-Skifahrer kommen hier in den Genuss eines einzigartigen Besucherangebots mit zwei Panorama-Aussichtsplattformen, dem Cinema 3000 mit dem Film „Kitzsteinhorn – THE NATURE“, der Nationalpark Gallery und dem höchst gelegenen Restaurant Salzburgs. Auch Winterwandern und Langlaufen sind am Kitzsteinhorn möglich.

Kunstvolle Welt aus Eis: 13. ICE CAMP presented by Audi quattro

Bereits zum dreizehnten Mal eröffnet das beeindruckende ICE CAMP auf rund 2.600 Metern Seehöhe Besuchern eine faszinierende Welt aus Eis und Schnee. Im Bereich des Alpincenters errichten Bildhauer, Baumeister und Lichtdesigner jedes Jahr aufs Neue in nur sechswöchiger Bauzeit ein beeindruckendes Gebäude aus Naturmaterial. Rund 60 Tonnen Eis und 2.500 Kubikmeter Schnee werden zu diesem Zweck bewegt und verarbeitet: Daraus entstehen drei miteinander verbundene Iglus von jeweils zwölf Metern Durchmesser, die einen „Bar Raum“, einen „Audi Show Room“ und einen „Kunstraum“ auf insgesamt 250 Quadratmetern beherbergen. Eröffnet wird das ICE CAMP am 05.01.2019: Es gilt als beliebter Treffpunkt für Wintersportler und Ausflügler, der entspannte Atmosphäre, Musik und Kunst kongenial verbindet.

K-onnection Kaprun – Maiskogel – Kitzsteinhorn: eines der größten Bergbahnprojekte der Alpen

Der Wunsch, den Kapruner Hausberg – das Familienskigebiet Maiskogel – mit dem legendären Kitzsteinhorn zu verbinden, ließ in den vergangenen Jahren eines der außergewöhnlichsten Bergbahnprojekt der Ostalpen entstehen. Im Dezember 2018 wird mit der Eröffnung der neuen
MK Maiskogelbahn der erste Abschnitt Wirklichkeit. Die neue 10er-Einseilumlaufbahn erschließt den Familienberg Maiskogel in neuer Qualität. Im Dezember 2019 wird mit der 3K K-onnection dann die Perlenkette von Seilbahnen zum Kitzsteinhorn geschlossen. Ab der Wintersaison 2019/20 gelangen Wintersportler dann direkt vom Kapruner Ortszentrum (768 Meter) über den Maiskogel zur
TOP OF SALZBURG-Gipfelwelt 3000 am Kitzsteinhorn (3.029 Meter). Das Kitzsteinhorn bietet somit erstmals „Ski-in/Ski-out“ und steigt in die Top-Liga der alpinen Skigebiete auf. Die einmalige Panoramafahrt überwindet eine Distanz von zwölf Kilometern und ist die längste, durchgehende Seilbahnstrecke mit der größten Höhendifferenz der Ostalpen. www.k-onnection.com

Eine neue Dimension des Wintersports am Familienskiberg Maiskogel

Mit seinen rund 20 Pistenkilometern und dem „Maisi Phantasiepark“ ist der Maiskogel im Ortszentrum von Kaprun der perfekte Winterspielplatz für Familien. Die Errichtung der 3K K-onnection, die Kaprun zukünftig mit dem Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn verbindet, eröffnet Wintersportlern am Maiskogel eine neue Qualität. Bereits am 14. Dezember 2018 eröffnet die 10er MK Maiskogelbahn. Mit der Errichtung der neuen Mittelstation Stanger (1.137 m) ist man nun schneller auf den Pisten und die Höhenlage der zweiten Seilbahn-Sektion stellt sicher, dass die Saison, dank der Talfahrtmöglichkeit ab Mittelstation Stanger, künftig früher beginnen und später enden kann. Gäste des Familienskigebiets kommen zudem in den Genuss vieler neuer Annehmlichkeiten und dürfen sich über noch mehr Komfort freuen. So steht bereits ab Winter 2018/19 das neu errichtete, multifunktionale Kaprun Center im Ortszentrum zur Verfügung: Es beherbergt die Talstation der neuen MK Maiskogelbahn samt Kassen & Service, Intersport Sport- und Rentshop sowie 2.000 Skidepots.

Die coolsten Events des Winters 2018/19

Ob bei strahlendem Sonnenschein, bei mystischen Wolkenstimmungen oder in sternenklaren Nächten: Veranstaltungen am Kitzsteinhorn sind immer ein einmaliges Erlebnis. Los geht’s mit dem legendären Winteropening „WOW Glacier Love“.

  • „WOW Glacier Love“ – ein Festival mit feinster elektronischer Musik. Von 2. bis 4. November 2018 stehen internationale DJs an den Turntables und Live-Acts verwandeln das Ortszentrum von Kaprun in eine lässige Outdoor-Tanzfläche. Am Gletscher können die aktuellen Wintersportmaterialen gratis getestet werden. Freestyler zeigen ihre spektakulären Manöver beim Cash4Tricks-Bewerb im Glacier Park.
  • Das neue Bergwelten Skitouren-Opening in Kooperation mit dem Magazin „Bergwelten“ findet von 23. bis 25. November 2018 am Kitzsteinhorn statt und ist zugleich die größte Skitouren-Testveranstaltung. Das abwechslungsreiche Programm umfasst unter anderem geführte Skitouren, Testmaterial, Workshops und Vorträge.
  • Beim Skitouren-Wettbewerb Kitzsteinhorn Schneekönig am 25. November 2018 starten Skitourengeher in die Rennsaison. Mitmachen kann jeder: Vom Anfänger bis zum Profi!
  • Ein traumhaft schönes Erlebnis verspricht dieMystic Mountain: Kitzsteinhorn BBQ-Night am 25. Jänner, am 22. Februar und am 15. März 2019. Dann verwandeln der nächtliche Gletscher, Alphornklänge, Glühwein oder Punsch und ein köstliches BBQ das Kitzsteinhorn in eine Grillzone der Extraklasse. Um 17.30 Uhr geht es mit der Bergbahn auf 2.500 Meter Seehöhe, wo im Restaurant Gletschermühle gespeist wird: Besucher können sich feine heimische Schmankerl individuell am eigenen Steingrill zubereiten. Um 21 Uhr geht’s durch die nächtliche Stille mit der Bergbahn wieder zurück ins Tal. Im Angebot enthalten sind das BBQ, eine Bergfahrt mit den Gletscherjets 1 und 2 ab 17.30 Uhr sowie eine eindrucksvolle Seilbahn-Nachtfahrt zurück ins Tal bis 21.00 Uhr. Erwachsene zahlen 75 Euro, Kinder bis 15 Jahre 55 Euro.
  • Am 23. März 2019 messen sich die Profis der Freeride-Szene beim X OVER RIDE im freien Gelände und sammeln wertvolle Punkte für die Qualifikation zur Freeride World Tour.
Downloads
Pressetexte
Zell am See - Kaprun
Nationalpark Hohe Tauern
Salzburger Land
Österreich - ankommen und aufleben
Audi
23.01.2019 Mittwoch 23:21:38
Shop
Seilbahnen & Lifte
Kitzsteinhorn
  • Gletscherjet 1
  • Panoramabahn
  • Gletscherjet 2
  • Langwiedbahn
  • Gletscherjet 3
  • Gletscherjet 4
  • Gipfelbahn
  • Kristallbahn
  • Schmiedingerbahn
  • Sonnenkarbahn 1
  • Sonnenkarbahn 2
  • Gletschershuttle
  • Magnetköpfllift
  • Kitzlift 1
  • Kitzlift 2
  • Maurerlift
  • Schneehasenlift
Maiskogel
  • MK Maiskogelbahn
  • Almbahn Kaprun
  • Maisilift
Lechnerberg
  • Lechnerberglifte
Pisten
Kitzsteinhorn
  • 1 Alpincenterpiste
  • 1a Magnetköpflpiste
  • 3a Schmiedingerpiste 1
  • 4a Gletscherpiste 1
  • 4b Gletscherpiste 2
  • 4c Gletscherpiste 3
  • 5a Maurerpiste 1
  • 5b Maurerpiste 2
  • 6 Easy Run
  • 7 Schmiedingerschwung
  • 8a Sonnenkarpiste 1
  • 8b Sonnenkarpiste 2
  • 9 Nordkarpiste
  • 10 Rettenwandpiste 1
  • 10a Rettenwandpiste 2
  • 11 Langwiedpiste
  • 12 Kristallpiste
  • 13 Krefelderpiste
  • 14 Black Mamba
  • 15 Schneehasenpiste
Maiskogel
  • 30 Schermer Steilhang
  • 31 Familienabfahrt
  • 32 Sauloch - Trainingspiste
  • 33 Schaufelberg Abfahrt
  • 34 Übungspiste Maisi
Lechnerberg
  • 40 Lechnerbergpiste
Routen & Parks
Kitzsteinhorn
Freeride Routen
  • X1 Ice Age
  • X2 Westside Story
  • X3 Left Wing
  • X4 Jump Run
  • X5 Pipe Line
Skitouren Routen
  • Skitourenroute Eisbrecher
  • Skitourenroute Schneekönigin
Snowparks
  • Easy Park
  • Central Park
  • Superpipe
  • Phantasie Park
  • South Central Park
Highlights
Kitzsteinhorn
  • Gipfelwelt 3000
  • Ice Camp
  • Speedcheck
  • Skimovie
  • Eagle Line
Maiskogel
  • Maisiflitzer
Legende:
geöffnet
geschlossen
in Vorbereitung
23.01.2019 Mittwoch
Schneehöhen
  • Maiskogel
    1.137 m
    100 cm
  • Langwied
    1.976 m
    115 cm
  • Alpincenter
    2.450 m
    210 cm
  • Gletscher
    3.029 m
    345 cm
Vormittag
Schneefall
Schneefall
  • Maiskogel
    1.137 m
    -7 °C
  • Langwied
    1.976 m
    -10 °C
  • Alpincenter
    2.450 m
    -13 °C
Nachmittag
leicht bewölkt
leicht bewölkt
  • Maiskogel
    1.137 m
    -5 °C
  • Langwied
    1.976 m
    -10 °C
  • Alpincenter
    2.450 m
    -14 °C
Restaurants, Hütten & Bars
Kitzsteinhorn
  • Gipfel Restaurant
  • Alpincenter
  • Gletschermühle
  • Parasol
  • Skyline
  • Kitz 900 m
  • Ice Camp Snack Bar
  • Krefelderhütte
  • Häuslalm
Maiskogel
  • Maisialm
  • Alpengasthaus Glocknerblick
  • Maiskogel Alm Ranch
  • Sauloch-Alm
  • Jausenstation Stangerbauer
  • Eisbär-Bar
  • Jausenstation Unteraigen
Lechnerberg
  • Christl´s Alm
Legende:
geöffnet
geschlossen
in Vorbereitung